Spotify in Debian Jessie

Aktueller Spotify-Client: 1:0.9.11.27.g2b1a638.81-1

Spotify-Repository

Debian-Wiki zu Spotify

Derzeit benötigt Spotify zwei Bibliotheken aus Debian Wheezy:
libgcrypt11
libudev0

Zum Abschalten des Benachrichtigungsfensters bei Titelwechsel muss folgende Zeile in der Datei ~/.config/spotify/Users/<spotifylogin>-user/prefs ergänzt werden:

ui.track_notifications_enabled=false

Spotify für Debian und Ubuntu

Der Musikbibliothekdienst Spotify läuft auch problemlos unter Debian (unter Ubuntu soll es auch gehen, sind ja Ubuntu-Pakete). Es gibt sogar ein eigenes Repo für den Player.

Installationsanleitung (als root bzw. mit sudo):

1. Einfügen dieser Zeile in die Sourcen-Liste:
deb http://repository.spotify.com stable non-free

2. Installieren des Schlüssels
apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-keys 4E9CFF4E

3. apt-get update

4. Installation:
apt-get install spotify-client

Quelle – diese Anleitung wurde adaptiert, da nun spotify-client der Paketname ist.

Wer Debian Unstable oder Testing nutzt, muss libssl0.9.8 aus Debian Stable Security installieren, da der Player für Debian Stable gebaut ist. Das ist aber kein Problem, da dieses Paket keine weiteren Abhängigkeiten mit sich zieht.

Sehr cooler Musikdienst.