Heinz Fischer verhinderte Gusenbauer-Minderheitsregierung

Andreas Khol, Obmann des schwarzen Seniorenbunds, lobt ihn [Heinz Fischer] etwa dafür, dass er im Jahr 2006 eine SPÖ-Minderheitsregierung mit grüner Duldung verhindert hat. In der Tat liebäugelte SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer seinerzeit, als die Koalitionsgespräche mit der ÖVP besonders verfahren waren, mit dieser Variante. Allerdings nur bis zu einem langen Gespräch mit Fischer. „Ich habe mir damals eine Regierung auf breiter Basis gewünscht“, mehr Details will Fischer nicht ausplaudern.

Aus: Profil 16/2010, S.17ff
Linsinger, Eva: Heifi-Harmonie mit Misston

Jetzt bin ich baff.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s