amarok, xine und flac

Falls man vom FLAC-Bug in Xine gebissen ist, eine Lösung ist, ~/.xine/config bzw. ~/.kde/share/apps/amarok/xine-config zu bearbeiten (Letzere Datei muss auch geändert werden, falls man amarok mit dem xine-Backend verwendet).

Man fügt jeweils eine Zeile hinzu:

#engine.decoder_priorities.flacdec:0
engine.decoder_priorities.flacdec:1

Damit gehen Xine und FLAC wieder zusammen.

Thanks to HankCurt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s