Google Earth 5: Fonts verbessern (Qt4)

PROBLEM GELÖST!

Mit Version  5.1.3509.4636 (beta) hat sich das Problme für mich gelöst, die Fonts sind wieder schön. Das Paket ließ sich nur mit der Option –force bauen, hat aber keinerlei Auswirkungen gehabt, es wurde gebaut.

$ make-googleearth-package --force
# dpkg -i googleearth*.deb

————————————————————————————–

WARNUNG!
Wie ein Kommentar von Opa70 berichtet, kann dieser Fix anscheinend die Koordinaten von persönlichen kmz-Dateien zerstören. Bedenken Sie dies, bevor Sie diese Anleitung umsetzen. Ein Zusammenhang mit diesem Fix war mir nicht bekannt.

Die Fonteinstellungen via Qt4 von Google Earth 5 (Beta) sind ein Grauen. Gelöst wird dieses Problem, indem man die statischen Qt4-Bibliotheken, die Google mitliefert, deaktiviert und die Qt4-Bibliotheken des Systems benutzt.

Folgende zweischrittige Anleitung gilt für Debian Sid bzw. sidux.

1. Deaktivieren der statischen Qt4-Bibliotheken:

cd /usr/lib/googleearth
mv libQtCore.so.4 libQtCore.so.4.bak
mv libQtGui.so.4 libQtGui.so.4.bak
mv libQtNetwork.so.4 libQtNetwork.so.4.bak
mv libQtWebKit.so.4 libQtWebKit.so.4.bak

2. Anpassen von /usr/lib/googleearth/qt.conf

[Paths]
Documentation=/usr/share/doc
Libraries=/usr/lib
Plugins=/usr/lib/qt4/plugins
Translations=/usr/lib/qt4/translations

Nach einem Neustart von Google Earth verwendet dieses die systemweiten Qt4-Konfigurationen.

Ein nützliches Konfigurationsprogramm für Qt4 ist qt4-qtconfig:

apt-get install qt4-qtconfig

Credits to Zimmer in this thread.

Advertisements

3 Antworten zu “Google Earth 5: Fonts verbessern (Qt4)

  1. Vielen Dank für die Anleitung. Die Schriften sind tatsächlich sehr viel besser und lesbarer als vorher. 😀
    Die Einstellungen aus qt4-qtconfig scheint GoogleEarth allerdings nicht zu übernehmen. Anders als andere qt4-Anwendungen wie VLC übernimmt GoogleEarth z.B. nicht den qt-Stil (Oxygen hier).

  2. Ja das hat sehr gut geklappt. Voller Freude das auch gleich am Notebook gemacht.

    Aber danach waren alle „Meine Orte“ kaputt. Die Koordinaten der Icons wurden auf volle Grade gerundet. Bilder wurden in GE überhaupt nicht mehr angezeigt. Leider habe ich nur eine relativ alte Kopie zum Rücksichern.

    • Oh, Danke für diese Information. Ich dachte, es ist ein Bug in Google Earth. Woran es liegt, kann ich nicht nachvollziehen, werde aber sofort eine Warnung dem Beitrag zufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s