Rubyripper in Debian

Bearbeitet am 22.3.2009

Folgende Anleitung ist nun für Debian Sid obsolet. Rubyripper findet sich seit 21. März 2009 als deb-Paket im Debian Multimedia-Repository von Christian Marillat. Bitte den Anleitungen dort folgen, falls dieses Repo noch unbekannt ist.

Der Zweig von Debian Testing wird ca. 10 Tage nach Erstveröffentlichung das Paket enthalten, für Lenny und Etch wird dieses Programm wohl nicht mehr gebaut werden.

——————–

Rubyripper ist ein hochwertiges Frontend für cdparanoia, und der Code ist auf Google gehostet.

Folgende Abhängigkeiten sind benötigt:

Dependencies:
* cdparanoia
* ruby-gettext (for translations)

Suggested:
* ruby-gtk2 (for gtk2 gui)
* cd-discid or discid (for proper freedb support)
* eject or diskutil for MacOS (for eject support)
* flac, oggenc, lame
* wavgain, vorbisgain, mp3gain (for replaygain support)
* normalize (for normalize support)

Braucht eigentlich nur:

apt-get install libgtk2-ruby and libgettext-ruby1.8

Und es sollte gehen.

Zur Einfachheit noch ein Startskript nach ~/bin:

#! /bin/sh
~/pfad/zu/rubyripper/rubyripper_gtk2.rb
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s